Willkommen beim VSFR

Verband Schweizer Fisch- und Reptilienauffangstationen

Carpetpython_edited.jpg

Reptilien

In der Schweiz leben über 350’000 Reptilien. Es ist einfach, Reptilien zu erwerben. Man kann sie im Internet bestellen, an Börsen und natürlich im Fachhandel kaufen. Aber häufig wird unterschätzt, wie anspruchsvoll die Haltung dieser Tiere ist. Ein gutes Fachwissen wäre Voraussetzung wie auch der Wille, genügend Zeit und Geld zu investieren. Es gibt immer häufiger sogenannte Verzichtstiere. Zudem werden vernachlässigte Tiere oder beim illegalen Import von den Behörden beschlagnahmt. Der VSFR will diesen Tieren helfen.

Diskusfische2.jpg

Fische

Für die rund drei Millionen Aquarienfische und ein bis zwei Millionen Teichfische, die in der Schweiz leben, gibt es im Notfall kaum Aufnahmemöglichkeiten. Auch Fische werden häufig unüberlegt angeschafft. Viele Halter verlieren schon nach kurzer Zeit das Interesse an den stummen Mitbewohnern. Da kann es passieren, dass die unerwünschten Fische in der Toilette runtergespült oder in irgend einem Gewässer ausgesetzt werden. In der Fischauffangstation des VSFR-Mitgliedes AquaLuz in Sursee können Zierfische kostenlos abgegeben werden.

STS-Merkblätter für Tierhalter, die mehr wissen wollen: Informativ, lehrreich und mit vielen Anregungen für das Leben mit Reptilien und Fischen.
Gratis-Download.

Unsere Tiere sind Verzichtstiere oder stammen aus Beschlagnahmungen. Für Fische werden Sie zu AquaLuz umgeleitet. Bei Interesse für unsere Reptilien benutzen Sie bitte das Formular für eine Kontaktaufnahme.

Die Auffangstationen des VSFR sind auf Spenden angewiesen. Die Pflege der Verzichtstiere und solchen aus Beschlagnahmungen ist zeit- und kostenintensiv. DANKE für Ihre Unterstützung!